Über uns

Die gewählten Mitglieder 2017/2018

Bertram Wohlfahrt, 1.Vorsitzender, Mitglied Konferenz der Gesamtelternbeiräte
Oliver Ruhmann, 2.Vorsitzender, Mitglied Konferenz der Gesamtelternbeiräte
Sandy Kohler, 3.Vorsitzende, Mitglied Konferenz der Gesamtelternbeiräte
Heiko Stachel, Kasse
December Zawinell, Mitglied
Katrin Conzelmann, Mitglied

Unsere Ziele

Der Katholische Gesamtelternbeirat für Kindertageseinrichtungen in Stuttgart (Kath.GEB) ist die ehrenamtliche Vertretung der Elternschaft und der 3000 Kinder in den 86 Kitas, Kindergärten und Horten der Katholischen Kirche in Stuttgart. Wie geben den Eltern und Kindern eine Stimme!

Wir sind die Vertretung der Eltern nach außen und setzen uns beim Träger, gegenüber der Politik und der Stadtverwaltung für eine bedarfsgerechte und hochwertige Betreuung, Bildung und Erziehung unserer Kinder ein.

Wir wollen die Anliegen und Forderungen der Eltern aufnehmen und die Eltern über wichtige Themen informieren, die alle katholischen Einrichtungen und die Kinderbetreuung in Stuttgart betreffen. Daher haben wir immer ein offenes Ohr für Sorgen, Fragen und Nöte der Eltern.

Wir wollen die Elternbeiräte in Ihrer Arbeit in den Einrichtungen unterstützen und den regen Austausch untereinander fördern. Bei Problemen und Konflikten, die in der Einrichtung nicht gelöst werden können, stehen wir beratend und vermittelnd zur Seite.

Der GEB tagt in der Regel einmal im Monat. Die Sitzungen sind für alle Eltern der katholischen Einrichtungen öffentlich, sofern nicht vertrauliche Themen beraten werden. Wir führen eigene Veranstaltungen durch und vertreten die Elternschaft in den verschiedenen Gremien auf der Ebene des Trägers und der Stadt.

Struktur

Der GEB wird von der Elternschaft der katholischen Einrichtungen für zwei Jahre gewählt. Dazu entsenden die Einrichtungen ihre Elternbeiräte zur Wahlversammlung. Der GEB wählt aus seiner Mitte heraus einen Vorstand mit einem Vorsitzenden und zwei Stellvertretern und verteilt weitere Funktionen und Aufgaben.

Der GEB ist außerdem mit drei Sitzen in der Konferenz der Gesamtelternbeiräte (KdGEB) in Stuttgart vertreten. Die KdGEB vertritt die Elternschaft der Kindertageseinrichtungen aller Träger in Stuttgart. Sie hat einen Sitz im Jugendhilfeausschuss (beratend) und im Schulbeirat (mit Stimmrecht) der Stadt Stuttgart und kann damit die Wünsche und Forderungen der Eltern auch politisch geltend machen.

Weitere Elterngremien

Die Gesamtelternbeiräte (GEB) der anderen Träger von Kindertageseinrichtungen (Stadt Stuttgart,  Evangelische Kirche, Freie Träger und Dachverband der Eltern-Kind-Gruppen) entsenden bis zu 3 Vertreter*innen in die Konferenz der Gesamtelternbeiräte (KdGEB). Insgesamt besteht die Konferenz aus 12 Mitgliedern.

Der/die Sprecher/in der KdGEB wird als Elternvertreter*in in den Jugendhilfeausschuss des Gemeinderats der Landeshauptstadt Stuttgart entsandt. Diesem Gremium gehören neben dem Oberbürgermeister, sowohl Vertreter*innen der Gemeinderatsfraktionen und vom Oberbürgermeister zu bestellende beratende Mitglieder, als auch Vertreter*innen der Jugendverbände, der Offenen Jugendarbeit, der Verbände der freien Wohlfahrtspflege, der Religionsgemeinschaften. Weitere (nicht stimmberechtigte, nur beratende) Mitglieder sind: Jugendräte, schulische Elternvertreter und der Behörden angehören. Die Elternvertretung der KdGEB hat im Ausschuss auch nur beratende Funktion und ist nicht stimmberechtigt.

Die KdGEB entsendet außerdem ein Mitglied in den Schulbeirat des Gemeinderats der Landeshauptstadt Stuttgart, dem neben der Bürgermeisterin des Referats „Jugend und Bildung“ auch Vertreter*innen der Gemeinderatsfraktionen, Vertreter*innen der Bürger, Schulleiter und Lehrer, der Eltern, der Schüler, der Religionsgemeinschaften, der Berufserziehung und beratende Mitglieder der Verwaltung angehören.

Gesetzliche Grundlagen

Die Bildung von Elternbeiräten in Kindertagesstätten in Baden-Württemberg ist durch § 22 des Sozialgesetzbuchs VIII und die Richtlinien des Kultusministeriums und des Ministeriums für Arbeit und Soziales über die Bildung und Aufgaben der Elternbeiräte nach § 5 des Kindertagesbetreuungsgesetzes geregelt.

Stand: 01.08.2017